Home - Tags: Diät

Schlagwort: Diät

kohlenhydratarme Ernährung

Posted on 24. November 2013 in abnehmen Ernährung

Diät adieu – mit kohlenhydratarmer Ernährung geht das!

 

Würde man alle Literatur aneinanderreihen, die jemals über Diäten, Ernährungsmodelle und Essgewohnheiten geschrieben wurde, würde der daraus resultierende Umfang reichen, um einige ädipöse Bäuche zu umspannen.

kohlenhydratarme Ernährung

Mit kohlenhydratarmer Ernährung klappt es auch ohne Diät mit dem Abnehmen

Sagenumwobenen Mythen wie „Schlank im Schlaf“, „Das Kohlsuppenwunder“ oder „Brigitte-Diät“ entpuppen sich als wahre Mogelpackungen, docken jedoch impulsiv an die Rezeptoren vieler Betroffener an.Im Wechselbad der Gefühle preist zum einen die Industrielobby zuckerklebrige Süßigkeiten als unverzichtbares Lebenselixier an, während auf der anderen Seite irgendein B-Prominenter versucht, seine niedergeschriebenen Diätmemoiren gewinnbringend an das hungrige Volk zu bringen.Sauer macht lustig, aber schnell ist auch Schluss mit lustig. Bleiben wir doch mal ganz sachlich und auf dem Boden der Tatsachen. Ungesundes Essen macht dick und krank, da kann selbst die beste ererbte Genetik nichts dran ändern. Und wer meint, er könne laut Beipackzettel einer Pillendose in nur einer Woche hartnäckiges Gewicht ins Nirwana verbannen, der glaubt bestimmt auch noch an den Weihnachtsmann.
Wer ernsthaft daran interessiert Pfunde purzeln zu lassen, seinen Knochen Entlastung zu verschaffen und wieder bestens in die sogenannte Indikatorjeans zu passen, muss dauerhaft seine Ernährungsgewohnheiten umstellen. Auch hier gibt es unzählige Möglichkeiten und ein Vielfaches an leeren Versprechungen.
Eine sinnvolle Möglichkeit kann zum Beispiel sein, weitestgehend auf Weizenmehl mit seinen Produkte wie Brot und Nudeln sowie stärkehaltige Lebensmittel wie Reis und Kartoffeln zu verzichten und somit eine kohlenhydratarme Ernährung zu leben. Im angelsächsischen Sprachgebrauch ist dabei von low-carb die Rede, wobei carb die Abkürzung für carbohydrates, also Kohlenhydrate bedeutet.
Auf dem täglichen Speiseplan stehen hauptsächlich Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukte, wobei Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen.
Unsere Körperzellen werden über Einfachzucker wie Glukose und Fruktose mit Energie versorgt. Diese Zucker bestehen aus kurzen Kohlenstoffketten und können auch direkt mit der Nahrung aufgenommen werden. Kohlenhydrate, die aus längeren Ketten bestehen, wie beispielsweise in Reis, Brot und Getreide können sehr einfach vom Verdauungssystem in verwertbare Einfachzucker umgewandelt werden. Der Stoffwechsel muss sich umstellen, wenn er nicht mehr genügend Kohlenhydrate geliefert bekommt. Die Leber produziert aus den Fettreserven im Körper sogenannte Ketone, das bedeutet körpereigene Energieträger, welche sie den Körperzellen zuführt. Sozusagen ein in sich geschlossener, autarker Kreislauf. Anfänglich mag es befremdlich klingen, auf alle sogenannten Sättigungsbeilagen wie Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln zu verzichten. Vor allem die italienische und französische Küche, welche so beliebt ist, lebt schließlich von Pasta und Baguette. Aber wenn man erst einmal gelernt hat, genau diese Lebensmittel weitestgehend zu meiden, stellt es im Grunde genommen keinen echten Verzicht dar. Gemüse, Salate, Obst und vor allem Fleisch und Fisch dürfen mit Wonne genossen werden. Und außerdem- keine Regel ohne Ausnahme. Ein Stück Kuchen, Risotto, Baguette mit Käse und Kartoffeln zum Sonntagsbraten- niemand muss sich sein Leben lang darum kasteien. Eben nur alles in Maßen, dann klappt es auch seine Wunschfigur zu halten und dem Jojoeffekt Lebewohl zu sagen.

http://www.essverhalten.de

mit einem gesunden Essverhalten Sexy ohne Diät!

Posted on 13. August 2010 in abnehmen

Durch ein ausgewogenes Essverhalten einfach sexy?!

Jetzt wird´s verrückt! Was hat Essverhalten mit sexy sein zu tun?!

Eine ganze Menge! „Sexy sein“ hat auch viel mit dem inneren zu tun und wenn man man glücklich und zu frieden ist strahlt man einfach viel mehr von innen und kommt bei anderen einfach sexy rüber. 😉

Wir haben hier ein tolles ebook entdeckt wo du ganz leicht lernen kannt dein Essverhalten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung umzustellen – und das ganze ohne Diät!

Hol dir jetzt das kostenlose ebook!
Hier klicken!

Schlagwörter:

Übergewicht – Diät – Magersucht

Posted on 2. August 2010 in Allgemein

So schnell ändert sich das Essverhalten!

Übergewicht los werden möchten die meisten und das geschieht sehr häufig über eine Diät! Doch die Gefahr durch die Diät sein Essverhalten so zu verändern das man in die Magersucht abrutscht ist nicht zu vernachlässigen!

Einmal die ersten Erfolge beim abnehmen erzielt ist es natürlich ein Wille auch weiter Gewicht zu verlieren. Dabei sollte man allerdings darauf achten sein Idealgewicht nicht zu unterschreiten, da sonst schnell die Gefahr droht in die Magersucht abzurutschen und aus dieser kommt man nur sher schwer wieder raus!

Eine Diät ist gut gegen Übergewicht, aber bitte rechtzeitig auf ein normales Essverhalten zurück kehren und eher sein Essverhalten auf eine gesunde Ernährung ändern als weiter unnötig Gewicht zu verlieren.

Top