Home - Lebensmittel - Kraft durch eiweißhaltige Lebensmittel

Kraft durch eiweißhaltige Lebensmittel

Posted on 27. November 2013 in Lebensmittel

Der menschliche Körper besteht zu einem sehr großen Teil aus Eiweiß,

welches deswegen eine Art Grundbaustein darstellt. Damit verschiedene Körperzellen immer wieder erneuert werden können, ist es wichtig, Tag für Tag genügend Eiweiß aufzunehmen. Das geht natürlich ausschließlich mit der Nahrung, weshalb eiweißhaltige Lebensmittel Bestandteil eines jeden Speiseplans sein sollten.

Fisch und Fleisch

Zu den eiweißhaltigen Lebensmitteln zählen in erster Linie tierische Produkte. Vor allem Fleisch und Fisch haben einen besonders hohen Anteil an Eiweiß und der Tagesbedarf sollte durch den Konsum dieser Lebensmittel schnell gedeckt sein. Die Spitzenreiter in diesem Bereich sind das Rindfleisch und auch der Thunfisch mit je über 20 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm Produkt. Mit Fisch und Fleisch lassen sich viele leckere Gerichte kochen. Das Positive ist, dass nicht nur deftige Speisen, wie beispielsweise Braten oder Gulasch machbar sind, sondern auch locker leichte Gerichte. Zu diesen zählen Reis- und Nudelpfannen mit Fisch oder Fleisch, Suppen, aber auch herzhafte Salate. Durch die verschiedenen Zubereitungsformen, wie Braten oder Kochen, können Fisch und Fleisch sehr vielfältige Geschmacksvariationen und –Richtungen annehmen, sodass ein großes Spektrum an Gerichten gekocht werden kann.

Milchprodukte

Eine andere Gruppe der eiweißhaltigen Lebensmittel sind Milchprodukte. Alle Produkte, die Milch enthalten, sind auch in ihrem Eiweißgehalt höher als andere Lebensmittel. Verschiedene Käsesorten, wie beispielsweise der Mozzarella, enthalten besonders viel Eiweiß. Leider können Milchprodukte in ihrem Eiweißgehalt jedoch nicht mit Fleisch und Fisch mithalten. Dennoch eignen sie sich sehr gut als Ergänzung über den Tag verteilt und sind auch für vegetarisch Lebende Menschen eine gute Alternative. Milchprodukte eignen sich beim Kochen sehr gut zum Verfeinern. Käse bildet im Ofen eine leckere und aromatische Kruste, Sahne und Milch machen eine Soße cremig und Joghurt und Quark eignen sich hervorragend für Torten und Kuchen, aber auch mit Früchten als Snack für Zwischendurch. Das Besondere an den meisten Milchprodukten, außer dem Käse, ist, dass sie relativ geschmacksneutral sind und mit Gewürzen sehr vielfältig im Geschmack sein können.

Hülsenfrüchte

Viele Menschen leben heutzutage vegetarisch oder sogar vegan. Hier fallen alle typischen eiweißhaltigen Produkte durch das Raster. Deswegen sind solche Menschen aber noch lange nicht auf Nahrungsergänzungsmittel angewiesen, um ihren Eiweißbedarf ausreichend zu decken. Hülsenfrüchte sind nämlich die Eiweißhaltigsten unter allen Früchten. Zu ihnen zählen unter anderem Linsen, Erbsen, Bohnen und Sojabohnen. Sie eignen sich für die unterschiedlichsten Gerichte. Ein klassisches Gericht dabei sind Gemüsepfannen, aber auch Eintöpfe und Suppen sowie Salate sind möglich. Außerdem eignen sich gebratene Hülsenfrüchte auch als Füllung für Fladenbrot oder Wraps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.