Home - Ernährung - gesunde Ernährung Plan

gesunde Ernährung Plan

Posted on 20. November 2013 in Ernährung

Nicht nur im Winter sollte man einen Plan für gesunde Ernährung haben.

Im Winter benötigt der Körper mehr Vitamine und Mineralstoffe und gesunde Fette um die Körpertemperatur konstant halten zu können. Das ist im Frühjahr und im Sommer natürlich anders. Gesunde Fette sind Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, wie sie beispielsweise in Olivenöl und Fisch vorkommen. Der Eskimo „isst“ nicht umsonst der Kälte trotzend …

gesunde Ernährung mit Plan

Auch ein Burger kann zum Plan für gesunde Ernährung gehören

Ein Plan zur gesunden Ernährung sollte auf Basis der eigenen Bedürfnisse erstellt werden. Das heißt, nach eigenem Biorythmus einen gesunden Ernährungs – Plan erstellen. Eine ungesunde Lebensweise ist die unkontrollierte Hungerbesänftigung durch „irgendwas“! Wer morgens partout nicht frühstücken kann, der sollte sich auch keines aufzwingen. Wichtig ist zu überprüfen ob ich nach Bedürfnis esse oder eine Regelmäßigkeit an ausgewogener Ernährung meinem Körper zuführe. Ein kleines Tagebuch zu einem gesunden Ernährungs – Plan ist dabei recht hilfreich. Beobachten sollte man zusätzlich ob es Lebensmittel gibt die man vielleicht nicht so gut verträgt. Z.B. wenn einem Übelkeit, Schwindel oder Magendruck nach dem Verzehr von diesem Lebensmittel ereilt. Deshalb empfiehlt sich vor der Erstellung eines gesunden Ernährungs – Plan ein Ernährungs – Tagebuch zu führen. Demnach lässt sich bestens die Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmittel und Gewohnheiten bestimmen. Regelmäßige Check Ups beim Arzt durchführen lassen, und gegebenenfalls auf Unverträglichkeiten einen Test dürchführen. Wenn man beispielsweise auf Lactose oder Gluten reagiert kann ein Test ratsam sein um beinem gesunden Ernährungs – Plan diese Lebensmittel auszuschließen. Ein gesunder Ernährungs – Plan kann nur auf Grundlage individuell abgestimmten körperlichen und physischen Voraussetzungen jedes einzelnen Menschen bestimmt werden. Obst und Gemüse sind immer eine gute Grundlage eines gesunden Ernährungs – Plan! Als Vegetarier und Veganer ist es notwendig den Protein und Mineralstoffausgleich mit pflanzlichen Lebensmittel zu kontrollieren. Zu kontrollieren deshalb, weil die Protein und Mineralstoffaufnahme durch pflanzliche Lebensmittel vom Körper anders verwertet werden, bzw. gespalten werden, das bedeutet einen längeren Prozess bei der Verwertung und Freigabe der Stoffe im Organismus. Auch beim Sport ist der Bedarf an Proteinen, Mineralstoffen und Spurenelementen weitaus höher als im alltäglichen „Simple-Life“! Es macht Spaß sich seinen eigenen individuell „erarbeiteten“ gesunden Ernährungs – Plan auf Grundlage der wie schon erwähnten Voraussetzungen zusammenzustellen. Wichtig ist die Jahreszeit dem gesunden Ernährungs – Plan anzupassen. Im Frühjahr und im Sommer passt sich der Körper der wärmeren Jahreszeit an und benötigt zudem mehr Flüssigkeit in Form von Wasser um die Körpertemperatur während dem Schwitzen regulieren zu können. Auf Fetthaltige Speisen sollte man in dieser Jahreszeit weitestgehend verzichten, auch wenn man glaubt, dass die Fette sowieso wieder ausgeschwitzt werden, der irrt!
Resümee:
Der individuelle gesunde Ernährungs – Plan basiert auf den eigenen Biorhythmus und der körperlichen und physischen Gesundheit eines jeden einzelnen! Kontrolle und Plan sind demnach der beste Wegbegleiter für eine gesunde Ernährung nach Plan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.