Home - Allgemein - Bulimie Schilddrüse

Bulimie Schilddrüse

Posted on 27. Mai 2010 in Allgemein


Zusammenhang zwischen Bulimie und Schilddrüse?

Wer sich ein wenig mit der Essstörung Bulimie auseinander setzt, der weiß dass diese auf lange Sicht sehr viele nachteilige Auswirkungen auf den Körper haben kann. Ein ganz großes Problem dabei ist unter anderem der Umstand, dass man durch den ständigen Mangel an Vitaminen und Mineralien auf Dauer seinen Organen schadet und den Hormonhaushalt massiv durcheinander bringen kann. Durch diese Auswirkungen kann die Bulimie Schilddrüse und Unterleib massiv schädigen und hier zu schweren Erkrankungen führen. Neben einer Schilddrüsenunterfunktion, bei der man permanent müde und schlecht gelaunt ist, außerdem aber auch sehr viel Gewicht zunehmen kann, gibt es auch noch zahlreiche weitere Störungen der Schilddrüse, die durch eine Bulimie ausgelöst oder zumindest begünstigt werden können. Teilweise sind solche Erkrankungen so massiv, dass sie ein Leben lang mit Medikamenten behandelt werden müssen, auch dann wenn man schon lange nicht mehr unter der Essstörung leidet, sondern sich wieder ganz normal ernährt. Natürlich hat eine Fehlfunktion der Schilddrüse oftmals auch noch andere unangenehme Begleiterscheinungen, so kann von einer solchen auch der typische Haarausfall bei einer Bulimie begünstigt werden, bei dem die Hormone außerdem auch noch eine Rolle spielen. Es gehen also viele Faktoren Hand in Hand, so dass eine Art negative Kettenreaktion im Körper losbricht, unter der man teilweise lebenslang zu leiden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.